Autonome Scheuersaugmaschine von Nilfisk kommt in die Schule

„Die Liberty erspart mir jeden Tag ein paar Arbeitsstunden.“
Rick Pool, Hauswart, St. Michael-Albertville High School

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren

Bitte füllen Sie das Formular aus, und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden

Spinner
Liberty (1)

„Die Liberty erspart mir jeden Tag ein paar Arbeitsstunden.“

Rick Pool, Supervisor, St. Michael-Albertville High School

Vor etwas mehr als einem Jahr war STMA eine der ersten Highschools in den USA, die die autonome Scheuersaugmaschine Nilfisk Liberty SC50 bei ihren Reinigungsaufgaben eingesetzt hat. Jetzt kann sich Rick Pool, Leiter der dritten Schicht, der für die nächtliche Reinigung von 9.290 m² verantwortlich ist, nicht mehr vorstellen, was er ohne die Maschine tun würde.

Während neue Technologien den Weg für intelligentere Reinigungsmethoden bahnen, ändern sich einige Dinge nie – wie die Notwendigkeit, qualitativ hochwertige Reinigung zu möglichst niedrigen Kosten zu liefern, und die harte Arbeit, die erforderlich ist, um Reinigungspersonal zu gewinnen und zu halten.

Als Reaktion auf diese Herausforderungen entwickelte Nilfisk die Liberty SC50. Die Nilfisk Liberty SC50 wurde entwickelt, um bislang beispiellose Produktivitätssteigerungen zu erzielen. Sie ist die technologisch am weitesten entwickelte autonome Scheuersaugmaschine auf dem Markt.

Gegen Ende 2017 hat Nilfisk die ersten Maschinen des Typs Nilfisk Liberty SC50 an Kunden übergeben. Einer davon war die St. Michael-Albertville High School, in Minneapolis, USA.

Terry Zerwas, Leiter des Gebäudemanagements bei St. Michael-Albertville, ist einer der ersten, die diese moderne autonome Lösung in der Praxis einsetzen, und kann nun über seine Erfahrungen berichten.

BEISPIELLOSE PRODUKTIVITÄT

„Wie ein weiterer Mitarbeiter.“

St. Michael-Albertville ist die erste Highschool in den USA, die die Nilfisk Liberty SC50 einsetzt, welche laut Zerwas eine willkommene Ergänzung seines Reinigungsteams darstellt.

„Die Maschine scheuert, saugt und fährt automatisch – ohne lange Diskussionen“, sagte er scherzend zu einer örtlichen Zeitung von Minneapolis. „Aber sie soll auch keine Menschen ersetzen. Sie soll unsere Arbeit besser machen. Wahrscheinlich kann sich die Schulverwaltung unseres Bezirks jetzt auch die Suche nach ein oder zwei weiteren Mitarbeitern ersparen. Aber es ist ohnehin schwierig, Reinigungspersonal zu finden. Es ist also so, als ob man einen weiteren Mitarbeiter hätte“, sagt Zerwas.

Die Schaffung dieses „zusätzlichen Mitarbeiters des Reinigungsteams“ war für Nilfisk bei der gesamten Entwicklung der Lösung ein zentrales Ziel, sagt Matt Fussy, Director Product Management für Connected Autonomous Solutions bei Nilfisk.

„In den letzten Jahren haben unsere Kunden nach neuen Wegen gesucht, um die Produktivität zu steigern, und gleichzeitig wird es immer schwieriger, Reinigungsmitarbeiter zu rekrutieren“, erklärt er.

„Die Kunden wünschen sich autonome Reinigungslösungen, weil sie den Mitarbeitern der Einrichtungen ermöglichen, sich auf andere Aufgaben zu konzentrieren, wie das Reinigen von Wandpaneelen oder sogar das Aushelfen während der Schulmahlzeiten. Währenddessen können autonome Maschinen zeitaufwendige und monotone Aufgaben wie das Reinigen von Fluren und Sporthallen übernehmen.“

UNSCHLAGBARE REINIGUNGSLEISTUNG

Verdopplung der Produktivität

In der St. Michael-Albertville Highschool müssen gegenwärtig jeden Tag Flächen von etwa 42.000 Quadratmetern gereinigt werden. Zerwas nutzt die Fähigkeiten der Nilfisk Liberty SC50, um acht Sporthallen, einen Fussweg und Flure auf drei Etagen zu reinigen, wodurch die Zeit seines Personals für andere Aufgaben frei wird.

Zerwas schätzt, dass die autonome Lösung die Produktivität eines Hausmeisters verdoppelt und dramatisch den Umfang der täglich bewältigten Reinigung steigert. Nick Reuttimann, Hausmeister der Highschool, bestätigt das und vergleicht die Nilfisk Liberty SC50 mit einem Riesenrobotersauger.

Laut Matt Fussy von Nilfisk ist die Optimierung sowohl des Einsatzes der Reinigungscrew als auch des vorhandenen Maschinenparks ein wichtiger Teil der erfolgreichen Umsetzung autonomer Lösungen.

„Die Vorgehensweise von St. Michael-Albertville beim Einsatz der autonomen Lösung ist wirklich grossartig. Sie sind sehr engagiert und haben wertvolle Rückmeldungen über die Bedienung und den Gebrauch der Maschine gegeben“, sagte er.

Nilfisk hat diese Art von Kundenrückmeldungen genutzt, um sicherzustellen, dass die Nilfisk Liberty SC50 einfach zu bedienen ist und die für andere autonome Bodenreinigungsmaschinen oft erforderliche schwierige Einrichtung und Programmierung vermieden wird.

Und laut Zerwas, der damit rechnet, dass bald jede Schule im Bezirk eine Nilfisk Liberty SC50 einsetzen will, sind autonome Lösungen die Zukunft der Reinigung.

„Dies ist Spitzentechnologie, die dazu beitragen wird, diese Branche voranzutreiben“, sagte Zerwas. „Sie wird überall allen die Arbeit erleichtern. Die Zukunft der Roboter-Technologie findet bereits bei uns im Jahr 2018 statt.“

Daten und Fakten zur St. Michael-Albertville Highschool:

  • Die St. Michael-Albertville Senior High School wird von ungefähr 2.000 Schülern besucht und sie hat 150 Mitarbeiter.
  • Die Nilfisk Liberty SC50 hilft derzeit bei der Reinigung von acht Sporthallen, einem Fussweg und Fluren auf drei Etagen.
  • Die Schule hat 12 Mitarbeiter des Hauspersonals, die für den Unterhalt einer Fläche von ca. 42.000 Quadratmetern verantwortlich sind.

NILFISK LIBERTY SC50

Daten und Fakten zur Nilfisk Liberty SC50

  • Die Nilfisk Liberty SC50 ist die einzige Stand-on-Scheuersaugmaschine, die sowohl im manuellen als auch im autonomen Betrieb läuft und ist die technologisch fortschrittlichste autonome Reinigungsmaschine auf dem Markt.
  • Die autonome Scheuersaugmaschine wurde entwickelt, um beispiellose Produktivitätssteigerungen und Reinigungsleistungen zu erzielen. Sie entspricht den kürzlich herausgegebenen Sicherheitsstandards für gewerbliche Roboter-Bodenreinigungsmaschinen.

  • Mit eigens entwickelten Sensoren, Software und Kameras kann die Nilfisk Liberty SC50 unbekannte Hindernisse erkennen und automatisch um sie herum fahren, wodurch sie sicher in offenen wie beengten Räumen eingesetzt werden kann.

ERLEBEN SIE AUTONOME REINIGUNG

Buchen Sie noch heute Ihre Vorführung der Liberty SC50

Wie läuft die Vorführung ab?

Nachdem Sie Ihre Vorführung der Liberty SC50 angefordert haben, wird sich ein Experte für intelligente Reinigung mit Ihnen in Verbindung setzen, um ein Gespräch zu vereinbaren.

  • SCHRITT 1: Ihren Bedarf verstehen. Bei dem Telefongespräch werden wir Fragen stellen, um Ihre jetzigen Reinigungsaufgaben, Ihre Arbeitsweise und die idealen Einsatzmöglichkeiten einer autonomen Reinigung in Ihrem Betrieb zu verstehen.
  • SCHRITT 2: Vereinbarung des Besuchs. Wir wählen gemeinsam einen geeigneten Ort für die Vorführung aus und vereinbaren eine Zeit, die für Ihre Mitarbeiter am besten geeignet ist. Die Vorführung wird etwa 2 Stunden dauern.

  • SCHRITT 3: Erleben Sie die Liberty SC50 in Aktion! Unsere Mitarbeiter bringen eine Liberty SC50 für eine Live-Vorführung an den vereinbarten Ort.

Erfahren Sie mehr über die Nilfisk Liberty SC50

Nach jahrelangen Entwicklungsarbeiten, Tests, Überarbeitungen, Live-Betatests und weiteren Optimierungsarbeiten ist unsere autonome Scheuersaugmaschine bereit für Ihre umfangreichsten und schwierigsten Arbeiten. In Flughäfen, Schulen, Sporthallen, Sälen und vielen anderen Einrichtungen sorgt die Liberty SC50 zu jeder Tageszeit völlig autonom und ohne Überwachung dafür, dass Ihre Böden sauber werden.

Wenn Sie sich für autonome Reinigung interessieren: die Liberty SC50 ist bereit.

;