Industriesauger

Industriesauger von Nilfisk sind die optimale Lösung für Aufgaben der Wartung, Reinigung und Produktionsautomatisierung und helfen auch bei der Reinigung in beengten Bereichen und bei der Beseitigung von gefährlichen Stäuben und Dämpfen. Zudem sind die Geräte nützlich für Orte, an denen keine Staubemissionen erlaubt sind, wie etwa Bereiche mit staubempfindlichen Maschinen, Labore und Reinräume.

INDUSTRIESAUGER

Erkunden Sie unser Angebot


NASS-/TROCKENSAUGER WECHSELSTROM

Diese Einphasen-Wechselstrom-Industriesauger werden hauptsächlich für Reinigungsarbeiten in verschiedenen Fertigungsbereichen eingesetzt.
EXPLOSIONSSCHUTZ

Beispiele für potenziell entflammbare Stäube sind Getreidesorten, Mehl, Stärke, Zucker, Futtermittel, Leichtmetalle, Kohle, Kunststoffe und Textilien.
GEFÄHRLICHER STAUB

Im Bereich der Arbeitsplatzsicherheit und möglicher gefährlicher Staubniveaus werden drei Klassen von Stäuben unterschieden, die als gesundheitsgefährdend gelten: L (niedriges Risiko), M (mittleres Risiko) und H (hohes Risiko).
NASS-/TROCKENSAUGER DREHSTROM

Industriesauger mit Dreiphasen-Wechselstromversorgung wurden für den Dauerbetrieb entwickelt.
GESUNDHEITSSCHUTZ UND SICHERHEIT NASS-/TROCKENSAUGER

Gefährliche Stäube erfordern höchste Sicherheitsstandards, um maximalen Gesundheitsschutz zu gewährleisten.
ÖL UND SCHLEIFSTAUB

Die Industriesauger aus der Nilfisk OIL Reihe können neben Spänen auch Schneidöle und -emulsionen absaugen.
LEBENSMITTEL, PHARMA UND OEM

Nilfisk Geräte für die pharmazeutische und Lebensmittelindustrie sorgen für höchste Spezialisierung und erfüllen selbst anspruchsvollste Anforderungen.
VERPACKUNGEN UND ZUSCHNITTRESTE

Nilfisk produziert eine Reihe von Industriesaugern für die Erfassung von Ausschussmaterial, Kunststoffen, Papieren und Textilien, die tagtäglich im Verpackungszzyklus enstehen.
DRUCKLUFT

Druckluft-Industriesauger von Nilfisk wurden für alle Situationen entwickelt, in denen elektrischer Strom entweder nicht zur Verfügung steht oder (etwa aufgrund von ATEX-Richtlinien) verboten ist.
PNEUMATISCHE FÖRDERANLAGEN

Pneumatische Förderanlagen transportieren nach genau voreingestellten Zeiten und Mengen Stoffe wie Körner, Pulver, Tabletten oder leere Kapseln vom jeweiligen Rohstoffbehälter zu den Beschickungstrichtern der Verpackungs- oder Abfüllmaschinen.